Donnerstag, 9. April 2015

stufenweise



In der Dankbarkeit gewinne ich 
das rechte Verhältnis zu meiner Vergangenheit,
in ihr wird das Vergangene fruchtbar für die Gegenwart.
Ohne die Dankbarkeit versinkt meine Vergangenheit
ins Dunkle, Rätselhafte, ins Nichts.
Um meine Vergangenheit nicht zu verlieren,
sondern sie ganz wiederzugewinnen,
muss allerdings zur Dankbarkeit die Reue treten.
In Dankbarkeit und Reue schließt sich
mein Leben zur Einheit zusammen.



Dietrich Bonhoeffer