Direkt zum Hauptbereich

wie es perlt





Wie schön und rechtmäßig klingt das volle Ich Goethes!
Es ist das Ich des reinen Umgangs mit der Natur;
sie ergibt sich ihm und spricht unaufhörlich mit ihm,
sie offenbart ihm ihre Geheimnisse 
und verrät doch ihre Geheimnisse nicht.
Es glaubt an sie und spricht zur Rose:
"Du bist es also" -
da steht es mit ihr in einer Wirklichkeit.
Daher bleibt,
wenn es auf sich zurückgeht,
der Geist des Wirklichen bei ihm,
das Schauen der Sonne haftet an dem glücklichen Auge,
das sich auf seine Sonnenhaftigkeit besinnt,
und die Freundschaft der Elemente geleitet den Menschen
in die Stille des Sterbens und Werdens.



Martin Buber


*

zu Goethes 265. Geburtstag





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

einstimmig

stimm an, tote,
das große wort,
lass uns hören,
was zu sagen ist,
gib den ton an,
damit es stimmt,
so sprechen wir
aus einem mund,
dein vorbild
lacht uns an.


Sr.

für Mirjam Hege


*

Fischzug

Ein kleiner Junge, neugeboren, lebend geboren, wurde am Nachmittag des Karsamstags 2017 in Schifferstadt gefunden. Zwei Mitarbeiter einer Spedition  entdeckten die kleine Leiche in einem Altkleidersack. Sie waren dabei, die Säcke aus Sinsheim oder Mühlhausen in einen  sogenannten Schiffscontainer zu verladen,
der als Sammelstelle für Altkleider verwendet wird.

Der Junge war in diese beiden Handtücher gewickelt.

Wer bist du, Kind?





schwiizer

luege aaluege zueluege
nöd rede sicher sii nu luege
nüd znäch nu vu wiitem ruig bliibe
schwiizer sii schwiizer bliibe nu luege.


Eugen Gomringer