Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember 8, 2013 angezeigt.

"So nahe...

...meine lieben Freunde,  liegt es uns ja in dieser Zeit, anzuklopfen an die Pforte,  durch die das Menschenwesen dringt,  wenn es diesen irdischen Leib in irgendeiner Form verlässt.  Zu dem hin drängt es uns,  zu dem das Menschenwesen aufblicken kann,  wenn es einen höheren Trost,  eine tiefere Kraftquelle braucht, als der Trost sein kann,  der nur vom materiellen Leben kommt,  als die Kraftquellen sein können,  die nur innerhalb des materiellen Lebens liegen.  Wie tausendfältig klopft die Stimme der geistigen Welt  in unserer Zeit an unsere Herzen,  auch solcher Menschen,  die ja oftmals mit ihren Herzen nicht eindringen wollen in die geistige Welt,  obwohl diese Herzen auch für jene Menschen  die Fenster sind in die geistige Welt hinaus.  Wie deutlich klopft so tausendfältig  diese geistige Welt in unserer Zeit an diese Fenster,  und wie muss es uns naheliegen,  wiederum einmal von einem besonderen Gesichtspunkte aus zusammenzufassen mancherlei, was wir wissen können über diese geistige Welt...


Rudolf …

zweitens:

dich denken, kind, lebendig begraben unter den gesetzen mehr als zweitausend jahre nach pontiuspilatus:

steh auf


*