Montag, 25. Februar 2013

Liegestütze



Anthroposophie ist selbst ein Mensch.
Wenn sie kein Mensch wäre,
würde sie uns nicht verwandeln.
Sie macht aus uns einen anderen Menschen.
Sie ist selbst ein Mensch,
ich sage das ganz in ernstem Sinne.
Anthroposophie ist eben nicht eine Lehre,
Anthroposophie ist etwas Wesenhaftes,
ist ein Mensch.
Und erst ... wenn die Anthroposophie in uns denkt, fühlt und will,
wenn sie wirklich ein ganzer Mensch ist,
dann hat man sie erfasst,
dann hat man sie. 
Sie wirkt wie ein Wesen,
und sie tritt wie eine Art von Wesen 
in die gegenwärtige Kultur und Zivilisation ein.
Man empfindet sie wie eine Art von Wesen, 
das da eintritt.



Rudolf Steiner



*

Sonntag, 24. Februar 2013

Ist so der Tod?



Ist so der Tod?
In breitem Schwall
Aus alter Bahn
Hinaus ins All
Ein scheinbar sich
Ergießen
Und doch:
Ein Sturz ins Leben nur -
Bewegung und
Auf neuer Spur
Ein anders 
Weiterfließen




Otfried Preußler


*