Direkt zum Hauptbereich

"Sie wallen hoch oben in Engelgestalt..."



Dietrich Fischer-Dieskau


28. Mai 1925, Berlin
18. Mai 2012, Berg

Kommentare

  1. Ist das denn meine Strasse? oh Bächlein, sprich, wohin?

    Unglaublich, diese Augen, dieser Blick, diese Begeisterung...

    http://www.liederprojekt.org/lied29154.html#kinderlieder

    Ich habe das nicht erfahren bisher. Danke für dieses Video.
    Gruss dir
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Hat er sich freuen können an der singenden Jugend in Basel?
    Noch zu früh wohl, dafür ein Ohr haben zu können?

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mann hat gestern erzählt (eine Geschichte, die ich noch nicht kannte!!), dass sein Vater – mein Schwiegervater also, dem ich das Geburtstagspost am 10.5. gewidmet hatte – als Jugendlicher in der gleichen Strasse wie D.F Diskau in Berlin gelebt hat. Ihre Häuser standen sich vis a vis und K. konnte jeweils bei geöffnetem Fenster hören, wie der noch sehr junge Sänger seine Gesangsübungen machte.
    Kleine Welt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

einstimmig

stimm an, tote,
das große wort,
lass uns hören,
was zu sagen ist,
gib den ton an,
damit es stimmt,
so sprechen wir
aus einem mund,
dein vorbild
lacht uns an.


Sr.

für Mirjam Hege


*

Fischzug

Ein kleiner Junge, neugeboren, lebend geboren, wurde am Nachmittag des Karsamstags 2017 in Schifferstadt gefunden. Zwei Mitarbeiter einer Spedition  entdeckten die kleine Leiche in einem Altkleidersack. Sie waren dabei, die Säcke aus Sinsheim oder Mühlhausen in einen  sogenannten Schiffscontainer zu verladen,
der als Sammelstelle für Altkleider verwendet wird.

Der Junge war in diese beiden Handtücher gewickelt.

Wer bist du, Kind?





schwiizer

luege aaluege zueluege
nöd rede sicher sii nu luege
nüd znäch nu vu wiitem ruig bliibe
schwiizer sii schwiizer bliibe nu luege.


Eugen Gomringer