Sonntag, 13. März 2011

rad weg

Es bringt die Magd die Todeskunde
Vom Schwesterchen der Knabenschar;
Da rufen sie mit einem Munde:
"Sie ist nicht tot, es ist nicht wahr."

Sie sehen sie mit blassem Munde,
Mit weißer Wang im dunklen Haar,
Und flüstern leiser in die Runde:
"Sie ist nicht tot, es ist nicht wahr."

Der Vater weint aus Herzenswunde,
Die Mutter weint, sie nehmens wahr
Und bleiben doch bei ihrem Grunde:
"Sie ist nicht tot, es ist nicht wahr:"

Und als gekommen war die Stunde,
Man legt sie auf die Totenbahr,
Man senkt sie ein im kühlen Grunde:
"Sie ist nicht tot, es ist nicht wahr:"

So bleibe sie mit euch im Bunde
Und werde schöner jedes Jahr
Und werd euch lieber jede Stunde!
Sie ist nicht tot, es ist nicht wahr.

Friedrich Rückert




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen