Freitag, 18. März 2011

Platz gefunden


Jetzt hat auch in Neustadt an der Weinstraße der Wegweiser nach Gurs
seinen  Platz gefunden. Gurs war ein großes Internierungslager,
 1939 in Südfrankreich errichtet.
Am 22. Oktober 1940 wurden in einem Sammeltransport über 6500 Juden
aus Südwestdeutschland nach Gurs deportiert.
Der Wegweiser steht auf dem Platz vor dem Bahnhof.
In einem umzäunten Stückchen Grün
wirkt er wie unfrei innerhalb eines Lagers stehend.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen