Sonntag, 27. Juni 2010

"Flocke von Kroetengruen"


Kommentare:

  1. liebe Stefanie

    Schon lange lese und staune ich jeden Tag in deinen verschiedenen blogs und irgendwie habe ich immer gewartet...

    Worauf?

    Ich frage mich dies seit längerem nicht mehr, habe Vertrauen und dadurch ist das Warten zum Geschenk geworden, irgendwie.

    Nun zum ersten Mal, heute Morgen, das Gefühl, angekommen zu sein.
    Dein Kommentar nach Gabrielas Frage hat mir die Richtung aufgezeigt.
    Wir werden sehen...

    Lieben Gruss in den Sonntagmorgen

    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    ich weiß selbst nur die ungefähre Richtung, nein, Richtung nicht, eher eine sich öffnende Geste, die auch, wie du schreibst, wartet, was in den Raum kommen wird.-
    Konkret kann ich mir vorstellen, dass dieser blog gefüllt werden kann durch Menschen, die an einen anderen Menschen erinnern wollen; mit einem Bild, mit einem Stück aus seinem Schicksal oder anderen Anknüpfungspunkten. So ist mir "zufällig" - ich konnte den Weg dann nicht mehr zurück verfolgen - diese Frau "Kroetengruen" über den PC gelaufen vor wenigen Tagen. Ich kannte sie nicht. Jetzt ist sie hier die erste geworden.

    Danke für den Sonntagsgruß!
    Ist das dein Kind auf dem Foto?

    Stefanie

    AntwortenLöschen